Sporthotel - Dachstein West*** Sporthotel - Dachstein West***

Extremsportarten

Extremsportarten und Klettersteige

Unser Extremsport Partner ist das Outdoor Unlimited Team in Abtenau: www.outdoor-unlimited.at

Die Gäste vom Sporthotel Dachstein West erhalten Spezialtarife und können die Termine an der Hotelrezeption buchen.
Das Outdoor Unlimited Team ist die beste Wahl sowohl für Individualgäste als auch für Gruppen, die sich nach Spannung und Adrenalin sehnen. Hier erwarten Sie Profis egal ob Sie Teambuilding für eine Businessgruppe oder für eine Jugendgruppe organisieren möchten. Unsere Kollegen an der Rezeption und Sales helfen Ihnen ganz gerne mit der Organisation.

Extremsportarten:

Rafting: Im Mai, Juni und nach größeren Regenfällen auf dem Lammer, sonst auf dem Salzach gibt es Möglichkeit zum raften. Sie erhalten einen wärmenden Neoprenanzug, Neoprenjacke, Schwimmweste, Sicherheitshelm und Neoprenschuhe. Nach einem ausführlichen Sicherheitsgespräch durch die staatlich geprüften Guides kann das Erlebnis dann endlich los gehen!

Tubing: Durch ihre Bauweise bieten die prallen Gummireifen eine große Stabilität und sind sehr einfach zu handhaben. Zuerst fassen wir die Neoprenausrüstung aus und nach einer gründlichen Einschulung kann das Erlebnis schon beginnen. Bezwingen Sie mit dem Tube die Wellen der Lammer, wobei ein Riesenspaß garantiert ist. Die mutigeren Teilnehmer bezwingen die mittlere Lammer, für die Genießer, die es lieber etwas gemütlicher haben, bietet der untere Lammer eine sanfte und doch erlebnisreiche Tour.

Canyoning: Canyoning, das ist die spektakuläre Art, dem natürlichen Verlauf eines Flusses zu folgen! Unsere Guides führen Sie in die Almbachklamm, welche uns eine sportliche Canyoningtour bietet. Diese Tour ist sowohl für Einsteiger ein besonderes Erlebnis, als auch für Teilnehmer, die bereits Canyoningerfahrung haben. Die Aubachschlucht ist eine sehr leichte aber landschaftlich sehr eindrucksvolle Schlucht für Canyoning-Einsteiger: Nach der genauen Einweisung durch die staatlich geprüften Guides geht das Erlebnis los!

 

Kufenbockerl: Das Kufenbockerl ist, obwohl es auf den ersten Blick vielleicht nicht danach aussieht, ein sehr leicht zu erlernendes Sportgerät! Bei einem Workshop machen Sie zuerst eine Grundschulung im flachen Gelände, um sich mit dem Sportgerät vertraut zu machen. Erst dann geht es mit der Gondel zur Bergstation Karkogel.

Und hier beginnt die 3 km lange Kufenbockerlstrecke. Mit Riesenspaß geht's den Berg hinunter, ähnlich wie beim Rodeln.

Nur für Gruppen (mind. 5 Teilnehmer):

Funolympiade: Bei der outdoor-unlimited Funolympiade sind in Teams verschiedene Aufgaben zu lösen, wobei jedoch nicht der sportliche Wettkampf, sondern das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund stehen.Gefördert werden bei der Funolympiade auf spielerische Art und Weise Teamgeist, Selbstüberwindung und Geschicklichkeit. Durch den bunten Programm-Mix ist die Funolympiade für jedermann, ob jung oder junggeblieben, eine lustige Herausforderung.


Flossbau und Flossfahrt: Die Teamübung Floßbau und Floßfahrt ist besonders empfehlenswert, wenn Sie im Rahmen Ihres Events neben Spaß, Action und Erlebnis auch Teambildung und Motivation einfließen lassen möchten. Bevor die 10 km Fahrt auf der Salzach beginnen kann, ist es die Aufgabe der Teilnehmer, eigenständig ein tragfähiges Floß zu bauen. Das Material, bestehend aus Tonnen, Baumstämmen und Seilen sind vorhanden, aber die Planung und Durchführung wird im Team ausgearbeitet.
Während der Fahrt auf der Salzach kann gerne ein Picknick oder Grillen am Fluss eingeplant werden.

Hydrospeed: Die Wildwasserfaszination hautnah erleben - das ist Hydrospeed! Flussabwärts mit dem Thermoplastbob erleben Sie das Wildwasser pur! Da Sie mit dem Hydrospeed direkt auf der Wasseroberfläche schwimmen, spüren Sie bei jeder Welle die unglaubliche Kraft des Wassers. Die optimale Zeit für das Hydrospeed auf der Lammer sind die Monate Mai und Juni, da hier der Wasserstand aufgrund der Schneeschmelze ideale Bedingungen bietet.

Kajak: Für Kenner ist das Kajakfahren sicherlich die schönste Art, das Wildwasser mit all seiner Schönheit und Gewalt zu erleben. Die richtige Ausrüstung ist wichtig für den Lernerfolg - diese bekommen Sie vollständig vom Outdoor Unlimited zur Verfügung gestellt. Ein Kajakkurs für Anfänger beinhaltet zuerst das Erlernen der Grundkenntnisse am See. Erst nach diesen Übungen geht es schrittweise ins Wildwasser. Verfügen Sie schon über die Grundkenntnisse oder sind Sie schon ein erfahrener Paddler, begleiten Sie die professionellen Guides auch gerne auf Ihren Touren!

Klettersteige:

Falls Sie fit genug für eine anspruchsvolle 2-stündige Wanderung sind ist die beste Wahl für Sie der Große Donnerkogel. Rund 1.100 Höhenmeter und Felswände bis zu 400 Meter Höhe sind zu überwinden. Sie wandern entlang des nördlichen Gosaukammes, vorbei am kleinen Donnerkogel, auf den großen Donnerkogel. Die einzigartige Dachsteinpanorama erleichtert die Wanderung. Im Tourismusbüro Annaberg-Lungötz erfahren Sie auf Wunsch näheres zu dieser Bergtour.

 

 

Klettersteig Postalm:

 

Der Geheimtipp für Kletterfreunde: die wilde Postalm-Klamm, die am eindrucksvollsten nach der Schneeschmelze im Mai oder nach heftigen Regenfällen ist. Der Action-Klettersteig hat eine Gesamtlänge von 5.500 Meter und der Weg führt durch vier Seilbrücken. Von Abtenau-Voglau fahren Sie zur Mautstelle an der Postalmstrasse und in die Richtung Strobl. Dort finden Sie einen Parkplatz für den Klettersteig mit Übersichtstafel. Bei der Stroberlhütte und imTourismusbüro in Abtenau bekommen Sie weitere Informationen zum Klettersteig Postalm.

Boulderhalle Hallein:

Für Kletterbegeisterte wohl der beste Übungsplatz in der Region ist die Boulderhalle in Hallein. Die Berge rund um Hallein locken zum Bergsteigen an, aber die Technik kann man am besten doch in der Indoor Kletterhalle in Hallein verfeinern. Die Boulderhalle erwartet die Sportler mit 200 Quadratmeter Boulderfläche und 250 Quadratmeter Grundfläche. Natürlich kann man in der Boulderhalle auch an Kurse teilnehmen. Es gibt Klettertraining für Anfänger und für geübte Kletterer.

 

 

Weitere Entspannungen: